Löwenzahn, Alpenvispergras, Goldhafer, Rotklee und Silbermantel übersäten Bergwiesen erinnern. Frisch angeliefert, befindet sich die Rohmilch dann in den fachmännischen Händen der Walser Käsemeister, die dem WALSERSTOLZ ihre persönliche Note verleihen.

Nur die Käse von Walser Sennereien und Walser Alpen dürfen die Bezeichnung "WALSERSTOLZ" tragen - unter strengen Eingangskontrollen werden die Laibe im Reifekeller von Emmi Österreich eingelagert und acht bis zwölf Monate zur Vollendung gereift.




Rezept Wettbewerb
Partner   Impressum